7 - Kreuzweg und Orgel

Der Kreuzweg

Station aus dem Kreuzweg Jesu

In unserer Kirche ist viel Platz für die Geschichten, die das Leben schreibt. In den Symbolen der Heiligen finden wir Hinweise auf ihr Wirken, in den Fenstern finden sich abstrakt die Symbole des Heiligen Geistes und an vielen Orten gibt es etwas über den Glauben zu erfahren.

Dazu zählen auch die 14 Kreuzweg-Stationen, die sich rechts und links des Längsschiffes entlang ziehen. In eindringlichem Gestus vermitteln sie die Leidensgeschichte Jesu. Sie gehört für uns im Glauben dazu, um die Gläubigen daran zu erinnern, dass Jesus sich für die Menschen geopfert hat und uns allen sagt: Ich bin bei euch, bis zum bitteren Ende.

Die 12 Kerzenleuchter dazwischen erinnern symbolisch an die 12 Apostel, auf die Christus seine Kirche gegründet hat. Sie waren die ersten, die vom Glauben weiter erzählt haben und damit selbst ein Teil der Geschichte geworden sind.

Orgelempore und Orgel

Blick auf die Orgelempore mit dem Chor von St. Bonifatius

Wenn Sie noch einen Schritt in die Mitte der Kirche gehen, haben Sie auch einen schönen Blick auf unsere Orgel. Dieses prächtige Instrument mit 51 Registern stammt aus dem Jahre 1954 und wurde seitdem mehrfach erweitert. Sie unterstützt die Gottesdienste durch ihre musikalische Begleitung. Mit ihren jubelnden wie schwermütigen Tönen kann sie auch selbst etwas über den Glauben erzählen.

Zurück zu Station 6 Feedback geben